Dienstag, 24. Oktober 2017

Wenn die Anfänge grüßen

Zu meinen Anfängen habe ich oft noch viele Fehler gemacht
und trotzdem wurden die Sachen sehr geliebt.

So ein Pulli von damals wurde sogar vererbt an meinen Neffen.

Der Halsausschnitt leider etwas zu weit,
die Ärmel wegen weggelassener Saumzugabe etwas hochwasser
und trotzdem durfte mein Neffe den schlichten Pulli mit dem Waschbär tragen.

Ich habe neulich dann das gute alte Stück doch nochmal her genommen
und ihm Ärmelbündchen und ein Bauchbündchen verpasst.
Nachträglich noch versucht eine Knopfleiste einzubauen 
und ein neues Halsbündchen.
Das ist gar nicht so einfach, wenn der Pulli schon zusammengenäht ist,
weshalb das auch nicht ganz perfekt geworden ist.
Trotzdem schon viel besser als mein Anfangswerk und nun wird es nochmal 
von Herzen geliebt und getragen.

Schnitt weiß ich leider nicht mehr,
Stickdatei war von EmiOli.


Liebste Grüße,
Chrissi

Kommentare:

  1. Oh ja, wem sagst du das, leider komme ich was die Halsbündchen angeht vom Anfängerstatus als gar nicht weg, stelle mich immernoch an wie Depp. Deine Rettung gefällt mir sehr.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Boah, da hätte ich keine Lust drauf gahbt. Aber das sieht toll aus. Respekt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch auf meinem kleinen Blog.
Lass doch eine kleine Nachricht hier ;) ich freue mich.