Freitag, 30. Oktober 2015

Tommy für Miguel

Der kleine Miguel wird regelmäßig von mir benäht,
darüber freue ich mich jedes mal.

So ein kleiner süßer Fratz dann zu Besuch, 
mit der Mama Stoffe zurecht machen, aussuchen und Schnitte überlegen,
macht einfach immer wieder Spaß.

Diesmal hat Sandra den Schnitt Tommy von Farbenmix gekauft,
kuschligen Fleece und super süßen Astronautenstoff (bei Stoffwelten).

Den Anzug habe ich ohne eine weitere Zwischenschicht genäht, 
da Miguel noch zu klein für Schnee und Co ist und so warm genug eingepackt ist.

Einen Sternenknopf als Hingucker, 
sowie ein Handmadezeichen durften nicht fehlen.

Ich bin total verzaubert und finde ihn zum anbeißen.

Miguels Mama und Tante haben beim Zuschnitt geholfen,
was ich ja meistens am wenigsten gern mache, danke dafür.




Liebe Grüße,
Chrissi

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Hundehalsband und Mantel für Peewee

Der süße Peewee ist nun bereit für den Herbst und den Winter,
weil Frauchen ein neues Halsband mit Reflektoren 
und einen Mantel mit Reflektor bestellt hat.

Peewee hat sich sogar für die Fotos in Pose geschmissen.

Ganz herzlichen Dank für die tollen Bilder
an Monika und Peter!



Peewee ist auch ein Boston Terrier 
und sogar mit Murphy verwandt.

Liebste Grüße,
Chrissi

Montag, 26. Oktober 2015

Herzbube mit Kragen und Kopfhörern

Einen legerer Schnitt normalerweise mit V Kragen oder Kapuze.
Ich wollte eigentlich eine Kapuze machen,
aber irgendwie reichte wiedermal der Stoff nicht,
weshalb ich mich für einen geteilten Loopkragen mit Knopf entschieden habe.

Verziert mit einer coolen Stickerei von Urban Threads,
braucht es gar nicht viel mehr 
und der Pulli ist komplett.







Ps: wie ihr seht,
habe ich eine Zwischenlösung für unser Fotoproblem gefunden.
So ganz überzeugt bin ich noch nicht,
zudem ich diesmal wirklich auf die Laune von Anton angewiesen bin,
da er nicht einfach spielen kann, wie sonst.

Liebe Grüße,
Chrissi

Samstag, 24. Oktober 2015

Trudi für Frida und Fotoprobleme




Entstanden ist eine Trudi Eule nach dem Ebook von Schönes von Emilu.
Ab und an muss ich euch halt auch mal die kleineren Dinge zeigen.

Ich bin wirklich viel am nähen und tüddeln,
dennoch komme ich nicht regelmäßig zum bloggen.

Oft sind die Dinge nicht ganz so sehenswert
(z.b. 5 gekürzte Hosen, 1 gekürzter Rock oder geflickte Hosen)
oder das Licht ist einfach zu schlecht zum Fotografieren.

In der Wohnung haben wir recht kleine Räume, 
was auch nicht grade für die schönste Lichtstimmung sorgt
und mir zudem nicht die Möglichkeit zur Einrichtung
eines Amateur-Foto-Bereiches bietet.

Daher überlege ich mir grade immer wieder, 
wie wir unsere Fotos gestalten.

Bei der kleinen Eule war es recht einfach, 
da ich bei kleinen Dingen nicht viel Platz brauche.

Wie handhabt ihr das so?
Also wenn das Wetter einfach zu mies für Draußenfotos von Pullis und co sind.
Pure Bildbearbeitung oder doch mehr Fotografie?

Ich mag am liebsten Fotografieren und lediglich mein Logo einfügen.
Viel bearbeiten und somit noch mehr Zeit vor dem PC verbringen,
ist nicht so ganz meins. 
Da sind mir meine Männer irgendwie zu wichtig.

Liebste Grüße,
Chrissi

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Hundskälte mit Pulli vorbeugen








Brauchen Hunde Pullis/Mäntel?
Da scheiden sich oft die Geister.
Es gibt Meinungen wie: "das ist Vermenschlichung", "der Hund stammt vom Wolf ab",
"das ist ein Hund und keine Puppe!"
usw.

Aber wie sich alles Entwickelt, so entwickeln sich auch die Rassen über Jahre.
Es gibt viele Hunde, die wenig bis keine Unterwolle haben.

Diese Hunde können im Winter auch ohne Mantel raus,
klar geht das, 
aber auch Hunde können Nieren und Blasenprobleme bekommen,
auch Hunde ohne Unterwolle können frieren.

Ich verurteile keinen,
der seinen Hund nicht einkleiden mag,
aber möchte deshalb auch nicht immer wieder Diskussionen führen.

Der Boston Terrier hat kein dichtes Fell
und am Bauch sieht man die Haut.
Selbst da gibt es Unterschiede, 
während einige komplett ohne Kleidung auskommen,
zittert meiner schon bei milden 8 Grad.

Bei Anfragen rund um Hundekleidung freue ich mich über eure Nachricht.
Schnitt: eigener

Liebe Grüße,
Chrissi

Montag, 19. Oktober 2015

Herbstjacke Livii

Eigentlich passt die Livii vom letzten Jahr immernoch,
naja zugegeben, am Popo und den Armen wirds etwas dürftig.

Deshalb Zeit eine neue zu nähen.
Erst hab ich überlegt, 
ob ich tatsächlich eine Winterjacke daraus nähe,
letzendlich haben wir aber noch 2 Stück die super passen.
(auch vom letzten Jahr... Mein Kind wächst echt zu langsam...)

Also ein Herbstmodell,
dazu habe ich diesmal kuschligen Taslan mit 
dem süßen Eulensweat gefüttert.
Ohne Zwischenschicht ist das schon richtig kuschlig.






Ohne viel Tüddelkram habe ich nur einen Reflektorstreifen 
und 2 Webbänder aufgenäht.

Schließlich kann die Jacke dann zu allem getragen werden.

Schnitt: Livii von FeeFee

Liebste Grüße,
Chrissi

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Pepe in cool mit Shaun

Natürlich darf es noch bunt sein für Anton
und auch noch verspielt,
aber so langsam auch ein wenig cool.

Gut, dass ich noch etwas von dem schönen Stoff von Hamburger Liebe übrig hatte
und den Pulli dann mit einem appliziertem Bild von Stoffschmie.de aufhübschen konnte.

So konnte ich auch prima wieder einen unserer Lieblingsschnitte nehmen.
Pepe von Mialuna mit Schulterpassen und Patches,
einfach toll, wenns vielseitig sein darf und man einen gut sitzenden Schnitt braucht.









Zum Fotos machen waren wir neulich im Wald unterwegs,
da war es noch wärmer und die Sonne hat gelacht.
Jetzt könnte man echt denken, 
der Winter hat schon angefangen.
Sind es doch tatsächlich 3 bis 5 Grad tagsüber 
und es gab in den Höhen schon die ersten Schneeflöckchen.

Anton hat nun schon einige warme Teile für den Winter,
aber NEIN! ich bin noch so gar nicht bereit dafür.
Ich sehn mich noch nach ein paar warmen Sonnenstrahlen 
und viel goldenem Herbst.

Liebste Grüße,
Chrissi

Montag, 12. Oktober 2015

Raglanboy die dritte

Und hier noch mein drittes Raglanboy Langarmshirt.
Beziehungsweise das zweite, 
bei dieser längst korregierten Version waren die Ärmel noch etwas eng.
Ja, sowas kommt halt auch mal beim Probenähen vor,
deshalb macht man das ja, damit wir hinterher einen tollen Schnitt haben,
der perfekt sitzt.

Nichts desto trotz können wir das Shirt tragen
und euch hier zeigen.





Das Schnittmuster bekommt ihr bei Dawanda oder im Buntspechte-Shop.

Liebste Grüße, 
Chrissi

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Raglanboy Part two

Mittlerweile schon das 3. Teilchen aus dem tollen Boston Terrier Stoff.

Ich habe noch eine kleine Brusttasche hinzugefügt
und ansonsten alles schön schlicht gehalten,
da die zwei Stoffe schon allein so toll wirken.

Selbst Murphy mag das Outfit zum knuddeln gern.







Wieder nach dem tollen neuen Schnitt Raglanboy von Buntspechte,
bei Dawanda und im Onlineshop erhältlich.

Liebste Grüße,
Chrissi

Dienstag, 6. Oktober 2015

Raglan Boy goes Shaun

Den tollen Raglanschnitt von Anke (Buntspechte)
haben wir mit Shaun von Stoffschmie.de verziert.

Eine schnelle Mütze nach eigenem Schnitt noch dazu
und 
fertig ist das Herbstoutfit.




Ein richtig toller Schnitt mit pfiffigem V-Ausschnitt,
langem Bündchen an den Armen 
und der Möglichkeit mit Paspel zu nähen.

Toll beschrieben und reichlich bebildert,
bekommt ihr das Ebook heute zum Einführungspreis von 1 € bis 20 Uhr 
im 

Liebste Grüße,
Chrissi

Montag, 5. Oktober 2015

Hundetreffen Zucht vom Feldschlösschen

Wie ihr sicher wisst, sind wir damals recht weit gefahren,
weil wir einfach einen ganz sympathischen und passenden Züchter suchten.
Die Entscheidung haben wir nie bereut.

Während der Planung, 
Deckung, 
Schwangerschaft und
bei der Geburt waren wir immer "Live" 
über Handy miteinander verbunden.
Auch 2 Jahre danach haben wir zu unserer Züchterin noch Kontakt,
genau wie zu den Geschwistern aus dem Wurf.

Am Wochenende war es soweit.
Anja lud zum Treffen ein,
Boxer und Boston Terrier einer Familie vereint.

2 Brüder - 1 Nasenkuss

ein Teil der Gassirunde

Im Freilauf

Nach über 2 Jahren muss Mama trotzdem mal nach ihrem "Kleinen" schauen.

Stifler 

Sergent Armstrong

Peewee

Murphy (Murphys Neffe)

Cody



Stifler

Da guckt der Stiefpapi komisch aus der Wäsche, wenn die "Babys" plötzlich solche Brocken sind

Machts gut! Abschied bittersüß 

Wir hatten ein tolles Wochenende und 
sind immernoch ganz verliebt in die vielen süßen Knautschnasen.

Wer mehr über die Hundezucht von Anja erfahren möchte,
kann sich gerne ihre Homepage anschauen.

Liebste Grüße,
Chrissi