Montag, 31. August 2015

Maritim meets Rockabilly Girly

Zum Wochenstart gibt es wieder ein Kleidchen für meine Zuckerpuppe Fenja.
Die süße Maus ist ein kleines Rockabilly Girl und mags gerne maritim,
weshalb dieses Kleidchen super zu ihr passt.

Als Schnitt habe ich wieder das Freebie Petticoatkleid von SchNÄHwittchen genommen,
nur den Rock diesmal aufgrund von Stoffmangel zu einem einfachen Rock genäht.
Den Schnitt kann man auch prima aus Jersey 
und ohne Reißverschluss nähen, wie man sieht.
Definitiv eins meiner liebsten Freebie Schnitte mittlerweile.

Passend dazu gabs an der Hüfte noch ein Schleifchen 
und auf dem Rock eine rote Rüsche.



Die Fotos gabs wieder vom lieben Peter,
der seine kleine Enkelin perfekt in Szene setzt.
Vielen Dank dafür.

Liebste Grüße,
Chrissi

Freitag, 28. August 2015

Fräulein Summer Jump meets Rancoon

Den Sommer Jumpsuit von nEmadA 
habe ich letztes Jahr schon für Fenja genäht.
Und nun passt er nur noch ganz schön knapp.
Zum Glück wächst sie nicht allzu schnell und konnte ihn noch etwas tragen,
dennoch musste langsam auch ein neuer her.

Bei Fenja brauch ich gar nicht viel Fragen,
mittlerweile weiß ich was ihr gefällt 
und somit trägt sie die Sachen auch zu gerne.





Der liebe Peter von Dandi Design hat mir wieder 
ganz wundervolle Fotos zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank dafür.

Ich hab noch ein paar Sommerteilchen zu zeigen, 
die schon lange fertig sind, 
aber ich komme einfach nicht zum fotografieren 
und mit dem Bloggen schon gar nicht hinterher.
Deshalb bleibt es erstmal sommerlich auf meinem Blog ;)

Liebste Grüße,
Chrissi

Mittwoch, 26. August 2015

Babyboom

Nachdem ich ja letztes Jahr und auch dieses Jahr einiges 
für kleine Minimenschen nähen konnte,
steht jetzt noch mehr Babyglück ins Haus.

Meine Schwester hat mich neulich überrascht 
und mir verraten, dass sie ein kleines Bauchgeheimnis hat.

Mittlerweile in der 12. Woche
konnte ich einfach nicht an mich halten und musste doch schon etwas nähen.

Die Liste ist recht lang... 
Ein Baby braucht so viel und 
die Freude meinerseits bringt immer mehr Nähideen.

Deshalb erstmal neutral und trotzdem voller Liebe,
gleich in Größe 56, 
damit es nicht zu schnell zu klein ist.

Knöpfe hatte ich noch nicht dran,
irgendwie waren mir die grauen Kam Snaps ausgegangen.
Den kleinen Elefanten habe ich einfach noch 3 Luftballons an den Rüssel appliziert.


Schnitte: Regenbogenbody von Schnabelina (Freebie)
Frida von Milchmoster
Strampler Micky von Le Kimi (Freebie)

Liebste, vorfreudige Grüße,
Chrissi

Montag, 24. August 2015

Ein Halstuch für Peanut

Peanut die kleine süße französische Bulldogge ist nun richtig schick rausgeputzt
mit dem neuen Halstuch.

Danke Mandy für das Tragefoto.





Liebste Grüße,
Chrissi

Freitag, 21. August 2015

Zuckermaus in Punkten

Ich bin immernoch total begeistert.

Na, was sagt ihr?!




Die kleine Maus brauchte ein schönes Kleid zu einer 50ties Hochzeit
und dann hat mich ihre Mama danach gefragt.
Klar, dass man da nicht nein sagen kann!

Sabrina hat mit ihrer kleinen Zuckermaus ganz bezaubernd ausgesehen.
Schnitt ist wieder das tolle Petticoatkleid von SchNÄHwittchen
(Freebie über Facebook).
Danke an Ute und Sabrina fürs bereitstellen der Fotos :)

Liebste Grüße,
Chrissi

Mittwoch, 19. August 2015

Zwei Grazien in Drehkleidern

Heute hab ich etwas besonderes für euch.

Ich hab meiner lieben Freundin Ute ein Kleid geliehen,
dass ich mir damals genäht hatte für eine Hochzeit (siehe hier).
(Sie brauchte es auch zu diesem Anlass)

Glücklicherweise hat sie eine Bombenfigur 
und durch eine kleine Raffung an der Brust saß das Kleid dann perfekt.

Gleichzeitig bekam Fenja auch ein Kleidchen genäht.

Meine Schwiegertochter in spe plus ihre Omi wurden dann 
vom lieben Peter perfekt in Szene gesetzt und so toll fotografiert,
dass ihr jetzt eine kleine Bilderflut bekommt.

Er ist Fotograf und im Raum Bamberg / Nürnberg / Forchheim / Erlangen 
und jede Anreise wert.

Lieber Peter,
nochmal vielen lieben Dank für die tollen Fotos deiner 2 Grazien.









Fotos: Peter Baumann

Schnitt:
Kleid schwarz: Burda Schnitt Nr. 8174-V 
Kinderkleid: Petticoatkleid von SchNÄHwittchen (über Facebook)

Liebste Grüße,
Chrissi


Montag, 17. August 2015

Kleiner Drache im Märchenwald

Letzte Woche haben wir mit unserem kleinen Drachen 
einen Ausflug in den Märchenwald Sambachshof gemacht.

Mein Mann und ich erinnerten uns noch vage daran,
weil wir als Kinder auch schon hier zu Besuch waren.

Leider hat sich nicht viel verändert,
was aber für die Kids nicht sonderlich schlimm ist.

Immerhin gibt es einige Fahrgeschäfte und viel zum Ausprobieren.

Der Park ist sehr Übersichtlich und
in 2 Stunden hatten wir alles einmal erlebt.

Auf Knopfdruck gab es etwas Musik von den 3 Musikanten.

Hüpfen ist toll, leider ist er auch gegen den Metallzaun mit der Stirn gesprungen : (
Welche nun ein kleines Horn ziert.

Im Streichelgehege war es den Ziegen auch zu warm und sie suchten überall den Schatten.

Den "ICE" musste Anton gleich mehrmals fahren...
Da wir gleich frühs dort waren, konnte er sogar alleine drin sitzen.

Märchensituationen findet man überall im Park.

Ein Drache übt Balancieren.

So ein Kletternetz ist doch ein Klacks! 

Im Indianerdorf konnte man auch mal in die Tipis schauen.

kleiner Drache auf Stegosaurus - muss man da mehr sagen?!?

Warten aufs Schwanentretboot...

Mit Elektrominibulldozer können die Kids auch einige Runden drehen.

Er darf ganz alleine Gas geben, Lenken und Bremsen.

Der Drache schwimmt im Drachenboot,

Nochmal bei Hänsel und Gretel vorbeischauen,

Schneewittchen winken und auf Wiedersehen sagen.

Unser kleiner Drache war passend angezogen 
in seinem Pepe Shirt mit einem gestickten Drachen von Urban Threads.
Dafür hab ich mal das Multicolorgarn ausprobiert, 
was mir richtig gut gefällt.

Ich muss also wieder viel öfter die dicke Berta anschmeißen
und sticken was das Zeug hält.

Drachenstarke Grüße,
Chrissi und Anton

Freitag, 14. August 2015

Wir sind im Minionsfieber

Nachdem die Ich Filme hier eh so beliebt waren,
haben wir uns auf zu den Minions ins Kino gemacht.


Und dann hat sich Popsi so richtig in die kleinen gelben Knuddler verguckt.
Sie sind aber auch süß.

Überall tauchen sie momentan auf
und müssen mit freudigen gequietsche begrüßt werden.

Dass es nun davon Stoff gibt, 
habe ich Anton nicht verraten.

Und unsere liebe Sandra hat uns was mitgebracht,
so dass ich den kleinen Minionsfan überraschen konnte.

Damit der Stoff noch so einiges hergibt, 
habe ich erstmal nur dezent ein paar Ärmel für ein Shirt ausgeschnitten,
den Rest in braun/türkis kombiniert.

Weil wieder kein passendes blaues Bündchen zur Hand war,
gabs eins in gelb und ein passendes Plotterbild dazu.

Macht doch richtig was her, oder?!







Natürlich muss so ein Shirt auch in einer besonderen Situation fotografiert werden,
laut Popsi am besten im warmen Sommerregen
(ok, es war nur etwas Nieselregen)
mit Gummistiefeln und Schirm.
Dazu noch ein Unterhemd, welches für die Fotos nicht ausgezogen werden darf
und das Kind lässt sich fotografieren, ist glücklich und Mama hat ihre Bilder.

Schnitt: Raglanshirt von Klimperklein
Plott: nach einem kostenlosen Ausmalbild

Liebste Grüße,
eure Chrissi

Mittwoch, 12. August 2015

Affenstark

Der coole Baboon Sweat von Hamburger Liebe 
ist zwar für einen Herbstpulli gedacht, 
aber ich konnte nicht an mich halten 
und 
habe eine Shorts genäht.

Nach dem Freebie von Hamburger Liebe "Frottee Pants",
etwas verschmälert, da wir grad 104 tragen 
und der ursprüngliche Schnitt 110/116 ist.





Der kleine Gitarrist hat für mich ein Gitarrensolo gespielt,
etwas krumm und schief,
aber so muss das halt sein *zwinker*.

So konnte ich euch ein paar rockige Fotos schießen
und zeigen.

Liebste Grüße,
Chrissi