Donnerstag, 30. Juli 2015

Ein Kleid für mich

Wer hätte das gedacht,
das ich mir mal ein Kleid nähe.

Na ich sicher nicht!
Obwohl ich Kleider gerne mag,
seh ich oft etwas puffig darin aus.
(um nicht zu sagen schwanger)

Aber der Schnitt Front Cross Top von Ottobre hats mir dermaßen angetan,
dass ich ihn einfach als Kleid probieren musste.

Wieder ohne Reißverschluss genäht,
in sommerlichem Viskosejersey vom letzten Stoffmarkt.


Einfach ein herrliches Gefühl darin.

Und ich würde behaupten,
wenn mir der richtige Stoff in die Finger kommt,
folgt auch noch ein zweites.
Aber nun geht das erstmal zu RUMS.

Liebste Grüße,
Chrissi

Kommentare:

  1. Na, das hat sich doch mal gelohnt! Toller schnitt, toller Stoff, und sieht kein bisschen schwanger aus! Lg, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Huiiiii schick! Einen tollen stoff hast dir da ausgesucht fürs fürs kleid! <3
    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
  3. Die ersten zwei Sätze könnte man direkt für mich übernehmen ;)

    Dein Kleid ist toll geworden. Manchmal muß Frau sich einfach nur trauen. Ich habe die Woche auch zum ersten mal ein Kleid für mich genäht,
    auch ein Ottobre Schnitt der hier allerdings schin ein Jahr lag bis ich much jetzt endlich getraut habe.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ja das steht Dir wirklich gut und der Schnitt gefällt mir sehr gut. Muss ich doch gleich mal schauen, ob ich den noch erwerben kann. Richtig schick.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Wow, du solltest öfters Kleider tragen! der Schnitt steht Dir prima!! So schön sommerlich! LG

    AntwortenLöschen
  6. Das ist aber ein tolles Kleid!
    Fröhliche Farben und es zaubert eine prima Figur! Also kein bisschen schwanger ;-)

    Liebe Grüße

    Susi Büntchen

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch auf meinem kleinen Blog.
Lass doch eine kleine Nachricht hier ;) ich freue mich.