Donnerstag, 11. Juni 2015

Stoffreste die mal ein Tipi werden wollten...

Eigentlich hatte ich aus dem Stoff ein Tipi genäht 
für 4 Stangen, die von außen das Tipi halten sollten.

Aber da hab ich meine Rechnung ohne Anton gemacht.
Er kam einfach mit den besseren Argumenten.

Tipis sollten nur 3 Stangen haben und zwar von innen,
genau wie bei Yakari.

Naja... 
also haben wir es improvisiert und als 3 Stangentipi versucht zu stellen.
Passt von der Größe immerhin fast *kicher*

Aber wenn das Kind so glücklicher ist,
dann gönn ich ihm das auch :)

Innen liegt das schöne große Stoffrestekissen vom letzten Jahr.





Liebe Grüße,
eure Chrissi

Kommentare:

  1. Ist das klasse, Kinder, die sind einfach schlau. Ich mag euer Tippi, viel Freude damit.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Find ich sehr gelungen und den Stoff mag ich gern :), einen schönen Sommer wünsche ich dem Yakari-Anton. LG Diana

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick geworden! Und wieviel Stangen ein Tipi haben muss hätte ich auch nicht gewusst, aber wenn es so passt und das Kind zufrieden ist, ist doch alles Spitze.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch auf meinem kleinen Blog.
Lass doch eine kleine Nachricht hier ;) ich freue mich.