Donnerstag, 1. August 2013

Mal was Ernstes...

Ich möchte euch mal was fragen.
Mittlerweile blogge ich schon 2 Jahre,
für Familie, Freunde und Nähbegeisterte da draußen ;)
Dennoch ist es nur mein Hobby 
und 
ich will und werde auch kein Gewerbe anmelden.

Habt ihr,
mit oder ohne Gewerbe
euren Namen schützen lassen?!?

Worauf ich hinaus möchte ist folgendes:
Ich habe damals lange gesucht 
und 
viel überlegt,
welcher Name zu mir und meinem Blog wohl passen möge...
viel gegooglet und viel recherchiert.

Ich kam auf Nähwölkchen,
es passt bis heute perfekt.

Leider finden das andere auch so...

Dani von bezaubernd genäht war damals ausversehen die erste,
der das passiert ist und wir haben das ganz charmant lösen können.
(Danke nochmal liebe Dani!)

Nun gibt es bei Faceb**k noch ein Nähwölkchen.

Oh nein, nicht schon wieder!
Waren meine ersten Gedanken.

Leider ist es rechtlich so, dass mir dieser Name nicht gehört :(
Weil ich für mein Hobby nunmal keine Unsummen an Geld aus dem Fenster schmeiße.

Erfreut bin ich natürlich nicht,
aber machen kann ich auch nix :(

(Ich habe natürlich versucht mit der Dame zu schreiben,
ist aber leider nicht wirklich erfolgreich gewesen)

Ich hoffe ihr bleibt mir treu
und
schaut immer 2 mal hin, 
ob auch wirklich das Original Nähwölkchen dahintersteckt ;)


Traurige Grüße,
eure Chrissi

Kommentare:

  1. Oha, das ist aber wirklich traurig! Über sowas hab ich noch gar nicht so recht nachgedacht...

    Ich werde Dir weiterhin die Treue halten, egal wieviele Nähwolkchen noch auftauchen!

    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Wölkchen,

    so ist es leider, vieles wird nachgemacht, ob Name, Dateien oder Ebooks.

    Du bist und bleibst mein Original NÄHWÖLKCHEN :)

    Drück Dich Elke

    AntwortenLöschen
  3. ich noch mal.......ich habe es mir gerade angesehen.....das 2.Nähwölkchen gibt es erst seit 2013......ich kenne Deinen Blog schon seit 2012 :)

    Traurig, wenn einer nicht seinen eigenen Namen findet :(

    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Chrissi,
    Ich finde da solltest Du gar nicht traurig sein, denn DU bist Nähwölkchen hier in unserer kleinen feinen Blogwelt! Das fb Nähwölkchen verkauft ja glaube ich und heißt Stephanie usw., auch wenn es natürlich um das gleiche Thema geht, merken Leute, die auf der Suche nach Dir sind doch bestimmt schnell, dass das jemand anderes ist.
    Ich habe, bevor ich meine Projekte unter dem Label kiwikinder gemacht habe, auch gegoogelt, um sicher zu gehen, dass es keine kiwikinder gibt, die genähte Sachen bekommen ;-). Dann hätte ich mir auf jeden Fall etwas anderes einfallen lassen, aber es sind nicht alle so nett wie wir ;-).
    Wenn Du einfacher zu finden sein möchtest, kauf Dir doch für kleines Geld die Domain naehwoelkchen.de und leite Deinen Blog dann darauf. Das habe ich auch so gemacht und bin total zufrieden damit!
    GLG und nicht traurig sein!
    Wendy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Chrissi,
    ich kenn nur deinen Blog als Nähwölkchen und bin bei Facebook oder ähnlichem gar nicht unterwegs :)
    Bin nur über die grooooße weite Blogwelt auf deinen Blog gestoßen und verfolge diesen schön ;)
    Ich werde dir somit hier treu bleiben :)

    Und über den Namen schützen lassen oder so, habe ich auch nicht nachgedacht. Ich selber verkaufe auch nicht, nähe nur für Freunde und Bekannte, habe mir aber auch mein "Label" auf so tolle kleine "Webbänder" machen lassen, weil es wie eine Unterschrift unter einem Bild ist. :)
    Habe allerdings vorher, wie du auch, gegoogled :)

    Ich werde mich weiterhin durch deinen Blog klicken und scharwenzeln ;)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe es bei FB schon mitbekommen und finde es nicht schön... einigen ist es wirklich egal > leider
    Ich hoffe Ende des Monats bei blogst ein paar Antworten auf so etwas zu bekommen > melde mich dann mal bei Dir
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  7. Ach Mann, das ist ja doof für Dich!
    Das mit dem Schützenlassen des eigenen Namens ist ja auch eine Kostenfrage... Schon allein deshalb hab ich nicht weiter drüber nachgedacht.
    Toi toi toi!

    AntwortenLöschen
  8. Hmmm, schwierig. Ich weiß, dass es auch Blogs gibt, die einen ähnlichen Namen haben, wie meinen, aber Sorgen habe ich mir noch nie gemacht. Meine URL ist und bleibt doch und meine Leser kommen sicher in den seltensten Fällen per Google-Direktsuche zu mir. Allerdings habe ich mir damals vor 5 Jahren null Gedanken über einen Blognamen gemacht, weil ich nicht wusste, dass ich das mal so intensiv betreiben werde.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Ich weiß sehr sehr gut, wie du dich fühlst :-/

    Ich bin seit April 2012 mit meinem Namen gewerblich auf Facebook, im Blog, auf Dawanda usw. unterwegs. Seit Juni diesen Jahres gibts jemanden, der ebenfalls diesen Namen nutzt, wenn auch noch mit anderen Namen dazu.

    Mein Antrag beim Patentamt läuft seit einigen Wochen. Allerdings hab ich nicht vorher besagte Dame angeschrieben, sondern werde sie (höflich natürlich) damit konfrontieren, wenn ich das Verfahren abgeschlossen ist. Ich hab (leider) einfach zuviel Angst davor, dass jemand Blödsinn treibt, lästert, Unwahrheiten schreibt etc. Ich mag da lieber wa "richtiges" in der Hand haben.

    Bisher sind immer meine Seiten die ersten, die bei Google angezeigt werden.....

    Es ist einfach eine ganz ganz doofe Situation *sfz*

    Liebste Grüße
    Jane

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch auf meinem kleinen Blog.
Lass doch eine kleine Nachricht hier ;) ich freue mich.