Sonntag, 18. November 2012

Auf zu den Sternen...

In 13 Tagen ist...
schon der 1. Dezember.

Also wird es allerhöchste Zeit für einen Weihnachtskalender.

Und ganz normal mit Säckchen oder
typisch in weihnachtlichem Stil geht bei uns ja gar nicht,
denn Popsi liebt es bunt.

Also Stoffreste ausgekippt und überlegt...
Zuerst gabs ein paar Sterne,
dann noch ein paar Häuser,
einen Mond und
dann noch eine Rakete.

Gefüllt wird er erst jeweils am Vorabend,
damit er nicht zu früh geplündert wird :-)
Der obere Teil ist jeweils offen, 
wie ein Täschchen.

Aber für die Fotos hab ich ihn schon mal probehalber ans Bett gehangen.




Also auf zu den Sternen... 

Liebste Grüße,
eure Chrissi

Kommentare:

  1. wow der ist ja tooooll!!!!! da kann man ja kaum bis zum 1. dezember warten :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Der Kalender ist sternenmäßig super geworden ;o))))
    >>> ganz tolle Idee!!!
    Ich bin vormittags alleine zu Hause und abends sitze ich auch lieber im Eßziimer vorm Ofen als vorm Flimmerkasten...
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  3. Der ist der HAMMER, wunderschön, na der Zwerg freut sich, oder? LG

    AntwortenLöschen
  4. Der sieht absolut toll aus. Öhm, fast zu schade nur für die Weihnachtszeit... ohne Zahlen an die Wand gehangen und die Autos reinsortiert ;o)

    glg Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Super coole Idee und so passend für Popsi!

    Sei lieb gegrüßt, Christin

    AntwortenLöschen
  6. Süße Idee und - HURRA, das Kommentieren geht wieder ! :)

    GlG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Was eine hübsch mukkelige Rakete. Schöner Sternentraumkalender. Gefällt mir!
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
  8. wow, was für eine super gelungene, geniale Idee
    lg Ayin

    AntwortenLöschen
  9. super schön geworden! Das wird aber eine tolle Adventszeit
    GlG Janina

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch auf meinem kleinen Blog.
Lass doch eine kleine Nachricht hier ;) ich freue mich.