Samstag, 28. Juli 2012

Mhmm wie das duftet...

... riecht doch mal!...

Ist das nicht herrlich?!?

Leckerer Pflaumenkuchen mit frischen Pfläumchen ausm Garten 



nach diesem Rezept:

Mürbeteig:
180 g Mehl
80 g Butter
80 g Zucker 
1/2 TL Backpulver
2 TL Vanillezucker
1 Ei

Belag:
Pflaumen (ca. 750 gramm hab ich verbraucht)
Semmelbrösel oder ersatzweise gemahlene Mandeln

Streußel:
150 g Mehl
100 g Zucker
100 g Margarine
1 TL Zimt

Zutaten zu einem Mürbeteig kneten, Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und halbes Stündchen im Kühlschrank frieren lassen.

Mürbeteig ausrollen und in gefettete Springform legen (26er), Rand etwas hochdrücken.
10 Minuten bei 200 °C im Ofen (vorgeheizt) vorbacken.

Pfläumchen waschen, entsteinen, vierteln.

Die gemahlenen Mandeln gleichmäßig auf dem Mürbeteig verteilen (dünne Schicht reicht aus).
Danach Pfläumchen hübsch darauf verteilen.

Streußelzutaten zu einem Teig vermengen und unregelmäßig abgezupfte Stücke auf dem Kuchen verteilen.

Nun schiebt ihr die Springform nochmals bei 150°C circa 50 Minuten in den Ofen.

FERTIG... LECKER...MHMMMM 

Leckere Grüße,
eure Chrissi

Kommentare:

  1. Hallo Chrissi,
    das sieht doch schon klasse aus!!! Macht spaß, wenn man eine tolle Kamera hat :o))))

    danke fürs Rezept
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Mhmmmmmmmmmmmm... jaaaaa, ich kann den Pflaumenkuchen förmlich riechen... sieht lecker aus :-)

    Liebe Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  3. dein rezept kommt genau richtig...hab noch einige pflaumen da und die werde jetzt verarbeitet :o)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch auf meinem kleinen Blog.
Lass doch eine kleine Nachricht hier ;) ich freue mich.